P. Goroncy | J. Petraccaro-Goertsches: ‚PERFORMATIV-REFLEXIVE KUNSTVERMITTLUNG – WIE TANZEN KUNST UND WISSENSCHAFT?‘
erschienen in LaborARTorium (transcript):LaborARTorium „Die beiden Autorinnen begreifen ausgehend von Theoremen einer partizipativen Kunstvermittlung Wissenserzeugung als kontinuierlichen Transformationsprozess zwischen impliziten und expliziten Wissen und entwickeln eine performativ-reflexive Vermittlungspraxis. Ihr Beitrag schafft dabei eine wissenschaftliche Fundierung ihrer auf der Tagung vorgestellten Arbeitsweise und überschreitet gleichzeitig tänzerisch-sicher die formalen Grenzen einer bloß objektivierenden Einordnung.“ Weiter…