TREFFEN TOTAL 2016
1. – 24. JULI I K3 Zentrum für Choreografie I Tanzplan Hamburg I freier Eintritt

Mit Treffen Total 2016 entsteht eine für die freie Szene einzigartige kollaborative Ensemblestruktur: 16 Hamburger TänzerInnen, ChoreographInnen und TheatermacherInnen widmen sich vom 01. bis 24. Juli im K3-Zentrum für Choreographie gemeinsam mit 8 internationalen KünstlerInnen kollektiver künstlerischer Praxis und den Präsentationsformen der so entstehenden Arbeit. Das Projekt thematisiert künstlerische Begegnungen vom ersten Moment über die Entwicklung  komplexer gemeinsamer Fragestellungen bis hin zu unterschiedlichen Vorstellungsformaten.

Die Veranstaltungsreihe TOTAL NICHT ANGESAGT und das morgendliche TRAINING TOTAL lädt Gäste von Beginn an ein, als ZuschauerInnen, DialogpartnerInnen oder WorkshopteilnehmerInnen am Treffen teilzunehmen.

p1000966

Treffen Total 2016 sind: Jenny Beyer, Verena Brakonier, Carolin Christa, Antoine Effroy, Greta Granderath, Tobias Gronau, Sophia GuttenhöferVictoria HaukeFranziska HenschelJonas LeifertAntje Pfundtner, Ann-Kathrin Quednau, Liz RechAnnika ScharmUrsina TossiAnja Winterhalter, Hannah Wischnewski, Jonas Woltemate und die internationalen Teilnehmer: Sigurour Arent, Giulio D´Anna, Sofia Kakouri, Pavlos Kountouriotis, Nuno Lucas, Rita Natálio, Louise Vind Nielsen, Jinyoung Park | Produktionsleitung: Stückliesel | Technische Leitung: Tobias Gronau | Koch: Benjamin Wiemann

Treffen Total 2016 wird in Koproduktion mit K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg durchgeführt. Gefördert durch die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, die Hamburgische Kulturstiftung und die Rudolf Augstein Stiftung. In Kooperation mit DanceKiosk-Hamburg 2016 – 48 Stunden Nomaden, mit Unterstützung der Probebühne im Gängeviertel und Dank an Sweet&Tender Collaborations.

www.treffentotalblog.wordpress.com
www.facebook.com/treffentotal