Cosmic encounters Festival |Sophia Barthelmes & Silke Rudolph

»Cosmic Encounters« – Kosmische Begegnungen – provozier(t)en die Kosmischen Expeditionistinnen SHA und PAY noch bis September 2021 im öffentlichen Raum Hamburgs. Bevor wir nach Realitar, unseren Herkunftsplaneten, zurückfliegen, feiern wir ein Fest:

© Sophia Barthelmeß

Das Cosmic Encounters Festival!

Seit fast zwei Jahrzehnten bietet das Sprechwerk ganz unterschiedlichen Erdmenschen-gruppen mit ihren unterschiedliche Aufführungen und Formaten eine Bühne und ein künstlerisches Zuhause. Nicht nur wir sind dem Sprechwerk herzlich willkommen, sondern auch Flamenco und Komödientheater, Impro, Tanzstücke, Schauspiel für Kinder, Performance und Gebärdensprachtheater. Wir wollen diese Vielfalt feiern und laden all diese verschiedenen Künstler*innen und ihr Publikum ein, sich beim Cosmic Encounters Festival kosmisch zu begegnen:

Am Nachmittag startet unser Programm für kleine und große Menschen mit dem Theater Mär und „Oh wie schön ist Panama“ gefolgt von einer Zaubershow für jung und alt von und mit Zauberer Wittus Witt. Im Anschluss seht ihr das Current Dance Theater mit einem Ausschnitt aus ihrem neuen Programm, Gebärdensprach-Poesie von Andzejus Voroneckis und Alyssa Warnke mit: Now… Entertain Us! – der Nirvana Song „Smells like Teen spirit“ als experimentelle Performance. Die Stücke dauern je zwischen 20 und 45 Minuten und sind in Laut- oder Gebärdensprache gedolmetscht | übertitelt. Auf dem Vorplatz gibt es Lob to Go, Die Kosmischen Expeditionistinnen Sha und Pay und natürlich Essen, Getränke und Gespräche!

#Barrierefreiheit: Die Veranstaltungen findet in dt. Laut- und Gebärdensprache statt und wird gedolmetscht sowie teils übertitelt. Das Theater ist mit Rollstuhl zugänglich, Rollstuhl-Toiletten vorhanden.

11.09.2021 | Cosmic Encounters Festival

Die Veranstaltung ist umsonst und findet drinnen und draußen statt. Alles in dt. Laut- und Gebärdensprache sowie ggf. Übertitelung

15.00 Eröffnung mit Getränk und Gespräch

15.30 Theater Mär: OH WIE SCHÖN IST PANAMA
16.30 Zauberer Wittus Witt
17.30 The Current Dance Collective

18.30 SURPRISE ACT
19.30 “hörstumm – Die Diskussion” Gebärdensprachpoesie und Performance von Andzejus Voroneckis mit Laura Elisa Richter
20.30 Alyssa Warnke: Now…Entertain Us!

21:30 Abschluss mit Getränk und Gespräch

Das Festival findet in Kooperation mit dem Sprechwerk statt. Weitere Infos findet ihr auch in der Facebook-Veranstaltung.

Create a website or blog at WordPress.com